Holzbau Isensee GmbH < Co. KG

Schützenverein Müden-Dieckhorst von 1654 e.V.

SV-Müden Wappen

 

NEWS:


Einstellung des Schießbetriebes

Aufgrund der aktuellen Situation ist der Schießbetrieb im Schießsportzentrum vorerst bis auf weiteres eingestellt.


Absage von Maibaum-Pokalschießen, Maibaum-Aufstellen
UND Schützenfest

Der Vorstand hat entschieden, dass leider auch in diesem Jahr das Maibaum-Aufstellen mit zugehörigem Maibaum-Pokalschießen UND auch unser beliebtes Schützenfest ausfallen müssen.

In der Hoffnung, dass es die Pandemie baldmöglichst wieder zulässt, soll es allerdings stattdessen eine interne Feier für alle Vereinsmitglieder geben. Wann bzw. ob diese unter welchen Bedingungen stattfinden kann, ist natürlich zur Zeit noch nicht absehbar aber wir hoffen, dass es im Herbst so weit sein könnte. Drückt alle die Daumen!!!

 


Absage von Mitgliederversammlung und Schweinepreisschießen

Der Vorstand gibt bekannt, dass die für den 7. Februar geplante Mitgliederversammlung abgesagt ist. Ein Nachholtermin wurde noch nicht bestimmt, wird aber rechtzeitig bekannt gegeben.

Weiterhin fällt das für den 8. bis 21. Februar geplante Schweinepreisschießen ebenso wie die zugehörige Preisverteilung am 27. Februar in diesem Jahr leider ersatzlos aus.

 


Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

Weihnachten und der Jahreswechsel liegen hinter uns und jetzt, zu einem Zeitpunkt, wo uns die Pandemie mit voller Härte trifft, sehnen sich die meisten von uns ein gutes neues Jahr noch viel mehr herbei als sonst.

Für uns als Schützenverein war 2020 ein "gebrauchtes Jahr"! Unsere Mitgliederversammlung und das Schweinepreisschießen konnten noch stattfinden, dann kam auch schon der erste Lockdown. Alles, was uns Schützen lieb und teuer ist - allem voran das Schützenfest - musste abgesagt werden. Ein Desaster, vor allen Dingen auch für unsere Schausteller, Zeltverleiher und Festwirte.

Im Sommer gab es einen kurzen Zeitraum der Lockerung der Corona-Maßnahmen und es konnte zumindest ein kleiner Schießbetrieb im Verein stattfinden. Im November dann der Teil-Lockdown und aktuell wieder die Verschärfung aller Maßnahmen.

Zu meinem größten Bedauern muss ich Euch an dieser Stelle mitteilen, dass sich die Lage für uns Schützen auch im Jahr 2021 - nach jetzigem Stand der Dinge - nicht wesentlich verbessern wird. Die Mitgliederversammlung am 7. Februar ist bereits abgesagt. Der Gesetzgeber hat für einen solchen Fall verfügt, dass Vorstände so lange rechtmäßig im Amt bleiben dürfen, bis eine Durchführung der Versammlung wieder möglich ist. Unsere Vorstandsmitglieder sind bereit dazu, so dass auch wir von dieser Regelung Gebrauch machen werden.

Zur Zeit ist es auch kaum vorstellbar, dass Ende Juni unser Schützenfest mit täglich Hunderten von Besuchern stattfinden kann. Wir müssen uns zumindest darauf einstellen, so bitter dies auch ist.

Dennoch möchte ich allen Vereinsmitgliedern und ihren Familien ein gutes und vor allem gesundes neues Jahr wünschen!

Verliert nicht die Hoffnung auf bessere Zeiten und bleibt unserem Verein treu!

Mit Schützengruß,

Andreas Wietfeld (1. Vorsitzender)